Innovationen im Catena-X-Datenökosystem

Catena-X Breaking Change Release (24.05 und 24.08)

Im Catena-X-Ökosystem stehen bedeutende Veränderungen an. Im 4. Quartal 2024 wird Catena-X eine bahnbrechende Veränderung einführen, die wesentliche Fortschritte für unseren Dataspace bringen wird. Der Zeitplan sieht wie folgt aus:

Release-Timeline (zur Vergrößerung bitte auf die Grafik klicken)

Um einen reibungslosen Release-Prozess zu gewährleisten und alle Beteiligten gut zu informieren und vorzubereiten, starten wir ein umfangreiches Support-Programm. Zu diesem Programm gehören eine ausführliche Release Dokumentation, Veranstaltungen zu technischen Upgrades und gemeinsame Aktivitäten zur Vorbereitung der Releases.

Unser umfassender Aktionsplan ist in drei Wellen gegliedert:

Wave 1 - die interne „Vorbereitungs“-Phase umreißt die „Muss-“ und „Soll-“ Aufgaben, um Eure Systeme und Prozesse auf die bevorstehenden Aktualisierungen vorzubereiten.

Wave 2 - Integrierte/gemeinsame Testphase - Details werden im weiteren Verlauf des Prozesses mitgeteilt.

Wave 3 - Go-Live in Production - Details werden im weiteren Verlauf des Prozesses bekannt gegeben.

Die Schritte, die in den einzelnen Waves unternommen werden müssen, hängen von der jeweiligen Rolle im Datenökosystem ab.

SCHLÜSSELAKTIVITÄTEN FÜR DIE VERSCHIEDENEN ROLLEN IM DATENÖKOSYSTEM

Liebe Data Providers und Consumers,

da wir auf eine Reihe von Service-Upgrades zusteuern, ist es für Data Providers und Consumers unerlässlich, sich auf die bevorstehenden Änderungen vorzubereiten. Die folgende Dokumentation beschreibt die obligatorischen und optionalen Aufgaben, die Sie durchführen müssen, um die Kompatibilität und Konformität mit den neuen Standards und Rahmenwerk sicherzustellen. Bitte beachten Sie, dass diese Aufgaben Teil eines strukturierten Ansatzes sind, der bis zum Go-Live im Oktober 2024 führt.

 

WAVE 1: VORBEREITUNGSPHASE

1. Komponente: Upgrade auf EDC v0.7 (falls selbst gehostet/selbst gemanaged)

Implementieren Sie den neuen EDC v0.7 mit den erforderlichen Erweiterungen. Dieses Upgrade ist entscheidend für die Aufrechterhaltung der Kompatibilität innerhalb des Catena-X-Datenraums; alte EDC-Versionen werden nicht mehr unterstützt, sobald die neue Version live ist. Beachten Sie, dass die neue EDC-Version auch Änderungen an der Einrichtung von Datenangeboten, Richtlinienvorlagen und Richtlinienregeln mit sich bringt. Das Upgrade des EDC kann Auswirkungen auf alle zusätzlich angebotenen Dienste haben, die Sie möglicherweise eingerichtet haben. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Dienste auf die neue EDC-Version aktualisieren.

2. Komponente: Aktualisierung der Digital Twin Registry auf Version 0.4.3 (falls im Einsatz und selbst gehostet/selbst gemanaged)

Stellen Sie die Digital Twin Registry v0.4.3 bereit und konfigurieren Sie sie, um Zugang zu den neuesten Erweiterungen zu erhalten und eine nahtlose Integration zu gewährleisten.

3. Komponente: Upgrade des Item Relationship Service / Trace-X (falls im Einsatz)

Wenn Sie den Item Relationship Service oder Trace-X verwenden, ist ein Upgrade für die Anpassung an die neue Datenraumarchitektur, die Funktionen und die EDC-Kommunikation zwingend erforderlich.

4. Komponente: Update Simple Data Exchanger (falls in Gebrauch)

Ein notwendiges Update des Simple Data Exchanger ist für die laufende Unterstützung innerhalb des Datenraums erforderlich, einschließlich der Unterstützung neuer Datenangebotsrichtlinien sowie der erweiterten Use Case-Unterstützung.

5. Anpassung von Datenbeständen, Policies, Vertragsdefinitionen (für Data Providers)

Data Providers müssen Datenbestände, Richtlinien und Vertragsdefinitionen entsprechend den aktualisierten semantischen Modellstandards überarbeiten und neu erstellen.

6. Backend-Integration anpassen (für Data Providers)

Es ist unerlässlich, Ihre Backend-Integrationsdienste, wie z. B. Data pipelines, an die aktualisierten Anforderungen anzupassen, was auch Änderungen der semantischen Modelle und Datenattribute beinhaltet.

7. (Re-)Zertifizierung

Führen Sie das vom Catena-X-Verein angebotene Self-Assessment für die (Re-)Zertifizierung durch. Dieses Self-Assessment muss zu einem späteren Zeitpunkt mit dem Betreiber Ihrer Wahl geteilt werden.

8. Bereiten Sie Konnektivitäts- und Integrationstests vor 

Konnektivitäts- und Integrationstests sind ein wesentlicher Bestandteil einer erfolgreichen und reibungslosen Umsetzung der anstehenden Änderungen. Berücksichtigen Sie daher diese Phase in Ihrer Planung. Über die detaillierte Planung der Testphase werden wir Sie hier in Kürze informieren.

9. Upgrade des Knowledge Agent (falls in Gebrauch)

Bei Verwendung des Knowledge Agent als EDC-Erweiterung wird ein Upgrade auf die neueste Version des Knowledge Agent empfohlen.

 

WAVE 2: INTEGRIERTE / GEMEINSAME TESTPHASE 

Details werden im weiteren Verlauf des Prozesses bekannt gegeben.

  

WAVE 3: GO-LIVE IN PRODUCTION 

Einzelheiten werden im weiteren Verlauf des Prozesses bekannt gegeben.

 

UNTERSTÜTZUNG FÜR EINEN NAHTLOSEN ÜBERGANG

·        Technische Upgrade Events

Wir werden Technische Upgrade Events veranstalten, um die technischen Aspekte der Upgrades zu demonstrieren und Sie bei Fragen zu unterstützen.

·        Gemeinsame Release-Vorbereitung

Beteiligen Sie sich an unseren gemeinsamen Release-Vorbereitungen, um sicherzustellen, dass Ihre Systeme vollständig mit den bevorstehenden Änderungen kompatibel sind, einschließlich gemeinsamer Tests und Support-Sessions.

  

NÄCHSTE SCHRITTE UND WEITERE KOMMUNIKATION

Diese anfängliche Checkliste für Wave 1 dient als grundlegender Ausgangspunkt. Im Laufe jeder weiteren Wave werden wir Sie mit weiteren Aktualisierungen und detaillierten Informationen versorgen.

 

CALL FOR ACTION

Wir bitten Sie dringend, sofort mit der Arbeit an diesen Aufgaben zu beginnen. Machen Sie sich mit der neuen Open-Source-Code-Veröffentlichung von Tractus-x und Catena-x am 28. Mai vertraut.

Eine frühzeitige Vorbereitung wird der Schlüssel zu einem erfolgreichen Übergang sein.

Wir werden eng mit Ihnen zusammenarbeiten, um diese Veränderungen zu bewältigen und gemeinsam gestärkt aus dem Catena-X-Datenraum hervorzugehen.

 

 

Liebe Onboarding Service Provider (OSP),

da wir auf eine Reihe von Service-Upgrades zusteuern, ist es für OSPs unerlässlich, sich auf die bevorstehenden Änderungen vorzubereiten. In der folgenden Dokumentation werden die obligatorischen und optionalen Aufgaben beschrieben, die Sie durchführen müssen, um die Kompatibilität und Konformität mit den neuen Standards und Rahmenwerken sicherzustellen. Bitte beachten Sie, dass diese Aufgaben Teil eines strukturierten Ansatzes sind, der auf die Einführung im Oktober 2024 hinführt.

 

WAVE 1: VORBEREITUNGSPHASE 

1.      Applikationsanpassung / Recht und Compliance

Onboarding Service Providers müssen ihre Registrierungsimplementierungs-/Integrationskomponenten auf der Grundlage der neuesten Catena-X-Standards, die mit 24.05 veröffentlicht wurden, überarbeiten. Passen Sie Ihre Anwendung(en) an die neuen Standards und den Zertifizierungsrahmen an.

2.      (Re-)Zertifizierung

Führen Sie das vom Catena-X-Verein angebotene Self-Assessment für die (Re-)Zertifizierung durch. Dieses Self-Assessment muss zu einem späteren Zeitpunkt mit dem Betreiber Ihrer Wahl geteilt werden.

3.      Bereiten Sie Konnektivitäts- und Integrationstests vor 
Konnektivitäts- und Integrationstests sind ein wesentlicher Bestandteil einer erfolgreichen und reibungslosen Umsetzung der anstehenden Änderungen. Berücksichtigen Sie daher diese Phase in Ihrer Planung. Über die detaillierte Planung der Testphase werden wir Sie hier in Kürze informieren.

 

WAVE 2: INTEGRIERTE / GEMEINSAME TESTPHASE 

Details werden im weiteren Verlauf des Prozesses bekannt gegeben.

  

WAVE 3: GO-LIVE IN PRODUCTION 

Einzelheiten werden im weiteren Verlauf des Prozesses bekannt gegeben.

 

UNTERSTÜTZUNG FÜR EINEN NAHTLOSEN ÜBERGANG

·        Technische Upgrade Events

Wir werden Technische Upgrade Events veranstalten, um die technischen Aspekte der Upgrades zu demonstrieren und Sie bei Fragen zu unterstützen.

·        Gemeinsame Release-Vorbereitung

Beteiligen Sie sich an unseren gemeinsamen Release-Vorbereitungen, um sicherzustellen, dass Ihre Systeme vollständig mit den bevorstehenden Änderungen kompatibel sind, einschließlich gemeinsamer Tests und Support-Sessions.

  

NÄCHSTE SCHRITTE UND WEITERE KOMMUNIKATION

Diese anfängliche Checkliste für Wave 1 dient als grundlegender Ausgangspunkt. Im Laufe jeder weiteren Wave werden wir Sie mit weiteren Aktualisierungen und detaillierten Informationen versorgen.

 

UNTERSTÜTZUNG FÜR EINEN NAHTLOSEN ÜBERGANG

·        Technische Upgrade Events

n/a

·        Gemeinsame Release-Vorbereitung

Beteiligen Sie sich an unseren gemeinsamen Release-Vorbereitungen, um sicherzustellen, dass Ihre Systeme vollständig mit den bevorstehenden Änderungen kompatibel sind, einschließlich gemeinsamer Tests und Support-Sessions.

  

NÄCHSTE SCHRITTE UND WEITERE KOMMUNIKATION

Diese anfängliche Checkliste für Wave 1 dient als grundlegender Ausgangspunkt. Im Laufe jeder weiteren Wave werden wir Sie mit weiteren Aktualisierungen und detaillierten Informationen versorgen.

 

CALL FOR ACTION

Vergewissern Sie sich, dass Sie Ihren Kunden, die auf Ihre Software angewiesen sind, die für 24.05 und 24.08 geplanten Updates mitteilen.

Außerdem bitten wir Sie dringend, sofort mit der Arbeit an diesen Aufgaben zu beginnen. Machen Sie sich mit der neuen Open-Source-Code-Veröffentlichung von Tractus-X und Catena-X am 28. Mai vertraut.

Eine frühzeitige Vorbereitung wird der Schlüssel zu einem erfolgreichen Übergang sein.

Wir werden eng mit Ihnen zusammenarbeiten, um diese Veränderungen zu bewältigen und gemeinsam gestärkt aus dem Catena-X-Datenraum hervorzugehen.

 

Liebe Enablement Service Providers,

Mit der ersten von drei geplanten Waves von Service-Upgrades bis zur Inbetriebnahme im Oktober 2024 möchten wir Ihnen die notwendigen Werkzeuge und Informationen an die Hand geben, um Ihre Systeme und Teams auf diese Verbesserungen vorzubereiten. Im Folgenden beschreiben wir die ersten Aufgaben, die für Wave 1 erforderlich sind. In den folgenden Waves werden weitere Details und Aktualisierungen folgen.

 

WAVE 1: VORBEREITUNGSPHASE

Obligatorische Upgrades (falls Teil Ihres Serviceangebots)

 

1. Komponente: Upgrade auf EDC v0.7 

Implementieren Sie den neuen EDC v0.7 mit den erforderlichen Erweiterungen. Dieses Upgrade ist entscheidend für die Aufrechterhaltung der Kompatibilität innerhalb des Catena-X-Datenraums; alte EDC-Versionen werden nicht mehr unterstützt, sobald die neue Version live ist. Beachten Sie, dass die neue EDC-Version auch Änderungen an der Einrichtung von Datenangeboten, Richtlinienvorlagen und Richtlinienregeln mit sich bringt. Das Upgrade des EDC kann Auswirkungen auf alle zusätzlich angebotenen Dienste haben, die Sie möglicherweise eingerichtet haben. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Dienste auf die neue EDC-Version aktualisieren.

2. Komponente: Aktualisierung der Digital Twin Registry auf Version 0.4.3 (falls in Gebrauch)

Stellen Sie die Digital Twin Registry v0.4.3 bereit und konfigurieren Sie sie, um Zugang zu den neuesten Erweiterungen zu erhalten und eine nahtlose Integration zu gewährleisten.

3. Komponente: Upgrade des Item Relationship Service / Trace-X (falls in Gebrauch)

Wenn Sie den Item Relationship Service oder Trace-X verwenden, ist ein Upgrade für die Anpassung an die neue Datenraumarchitektur, die Funktionen und die EDC-Kommunikation zwingend erforderlich.

4. Komponente: Update Simple Data Exchanger (falls in Gebrauch)

Ein notwendiges Update des Simple Data Exchanger ist für die laufende Unterstützung innerhalb des Datenraums erforderlich, einschließlich der Unterstützung neuer Datenangebotsrichtlinien sowie der erweiterten Use Case-Unterstützung.

5. Anpassung von Datenbeständen, Policies und Vertragsdefinitionen

Data Providers müssen Datenbestände, Richtlinien und Vertragsdefinitionen entsprechend den aktualisierten semantischen Modellstandards überarbeiten und neu erstellen.

Bereiten Sie Ihren Enablement Service so weit wie möglich darauf vor, den Kund*innen bei der Überprüfung, Aktualisierung und Neuerstellung der benötigten Datenangebote und Richtlinien zu unterstützen.

6. Anpassung der Backend-Integration

Bitte passen Sie Ihre Lösungen zur technischen Backend-Anbindung von Unternehmen an oder passen Sie die Datenpipelines Ihrer Catena-X-Kund*innen an.

7. Knowledge Agent (falls in Gebrauch)

Eine neue Version des Knowledge Agent als EDC-Erweiterung ist für erweiterte Data Intelligence-Funktionen verfügbar.

8. (Re-)Zertifizierung

Vervollständigen Sie das Self-Assessment für die (Re-)Zertifizierung, die vom Verein angeboten wird. Dieses Self-Assessment muss zu einem späteren Zeitpunkt mit dem Betreiber Ihrer Wahl geteilt werden.

9. Bereiten Sie Konnektivitäts- und Integrationstests vor
Konnektivitäts- und Integrationstests sind ein wesentlicher Bestandteil einer erfolgreichen und reibungslosen Umsetzung der anstehenden Änderungen. Berücksichtigen Sie daher diese Phase in Ihrer Planung. Die detaillierte Planung der Testphase wird in Kürze bekannt gegeben.

 

WAVE 2: INTEGRIERTE / GEMEINSAME TESTPHASE 

Details werden im weiteren Verlauf des Prozesses bekannt gegeben.

  

WAVE 3: GO-LIVE IN PRODUCTION 

Einzelheiten werden im weiteren Verlauf des Prozesses bekannt gegeben.

 

UNTERSTÜTZUNG FÜR EINEN NAHTLOSEN ÜBERGANG

·        Technische Upgrade Events

Wir werden Technische Upgrade Events veranstalten, um die technischen Aspekte der Upgrades zu demonstrieren und Sie bei Fragen zu unterstützen.

·        Gemeinsame Release-Vorbereitung

Beteiligen Sie sich an unseren gemeinsamen Release-Vorbereitungen, um sicherzustellen, dass Ihre Systeme vollständig mit den bevorstehenden Änderungen kompatibel sind, einschließlich gemeinsamer Tests und Support-Sessions.

  

NÄCHSTE SCHRITTE UND WEITERE KOMMUNIKATION

Diese anfängliche Checkliste für Wave 1 dient als grundlegender Ausgangspunkt. Im Laufe jeder weiteren Wave werden wir Sie mit weiteren Aktualisierungen und detaillierten Informationen versorgen.

 

CALL FOR ACTION

Vergewissern Sie sich, dass Sie Ihren Kund*innen, die auf Ihre Software angewiesen sind, die für 24.05 und 24.08 geplanten Updates mitteilen.

Außerdem bitten wir Sie dringend, sofort mit der Arbeit an diesen Aufgaben zu beginnen. Machen Sie sich mit der neuen Open-Source-Code-Veröffentlichung von Tractus-x und Catena-x am 28. Mai vertraut.

Eine frühzeitige Vorbereitung wird der Schlüssel zu einem erfolgreichen Übergang sein.

Wir werden eng mit Ihnen zusammenarbeiten, um diese Veränderungen zu bewältigen und gemeinsam gestärkt aus dem Catena-X-Datenraum hervorzugehen.

 

Liebe Business Application Providers,

Da wir auf eine Reihe von Service-Upgrades zusteuern, ist es für Business Application Providers unerlässlich, sich auf die bevorstehenden Änderungen vorzubereiten. In der folgenden Dokumentation werden die obligatorischen und optionalen Aufgaben beschrieben, die Sie durchführen müssen, um die Kompatibilität und Konformität mit den neuen Standards und dem Rahmenwerk sicherzustellen. Bitte beachten Sie, dass diese Aufgaben Teil eines strukturierten Ansatzes sind, der auf die Inbetriebnahme im Oktober 2024 hinführt.

 

WAVE 1: VORBEREITUNGSPHASE

Obligatorische Upgrades (falls Teil Ihres Serviceangebots)

1. Komponente: Upgrade auf EDC v0.7 

Implementieren Sie den neuen EDC v0.7 mit den erforderlichen Erweiterungen. Dieses Upgrade ist entscheidend für die Aufrechterhaltung der Kompatibilität innerhalb des Catena-X-Datenraums; alte EDC-Versionen werden nicht mehr unterstützt, sobald die neue Version live ist. Beachten Sie, dass die neue EDC-Version auch Änderungen an der Einrichtung von Datenangeboten, Richtlinienvorlagen und Richtlinienregeln mit sich bringt. Das Upgrade des EDC kann Auswirkungen auf alle zusätzlich angebotenen Dienste haben, die Sie möglicherweise eingerichtet haben. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Dienste auf die neue EDC-Version aktualisieren.

2. Komponente: Aktualisierung der Digital Twin Registry auf Version 0.4.3 (falls in Gebrauch)

Stellen Sie die Digital Twin Registry v0.4.3 bereit und konfigurieren Sie sie, um Zugang zu den neuesten Erweiterungen zu erhalten und eine nahtlose Integration zu gewährleisten.

3. Komponente: Upgrade des AAS Server/Submodel Server auf v.3.1
Ein Upgrade auf die v.3.1 des AAS-Servers/Submodel-Servers ist optional, wird aber empfohlen, wenn er in Ihre Anwendung integriert ist, um die Vorteile der neuen API und Logikanpassung zu nutzen.


4. Anwendungsanpassung / Recht und Compliance
Data Providers müssen Datenbestände, Richtlinien und Vertragsdefinitionen entsprechend den aktualisierten semantischen Modellstandards überarbeiten und neu erstellen.
Passen Sie Ihre Anwendungen an die neuen Standards und den Zertifizierungsrahmen an, einschließlich:
- Abbildung von Geschäftsanwendungen auf semantische Modelle
- Bereitstellung von Funktionen zur Erstellung von Richtlinien, die der Datensouveränität in Catena-X entsprechen
- Akzeptieren Sie nur datenschutzkonforme Datenangebote
- Anpassung der Backend-Integrationsdienste

5. Knowledge Agent (falls in Gebrauch)

Wenn Sie den Knowledge Agent als EDC-Erweiterung verwenden, wird ein Upgrade auf die neueste Version des Knowledge Agent empfohlen.

6. (Re-)Zertifizierung

Vervollständigen Sie das Self-Assessment für die (Re-)Zertifizierung, die vom Verein angeboten wird. Dieses Self-Assessment muss zu einem späteren Zeitpunkt mit dem Betreiber Ihrer Wahl geteilt werden.

7. Bereiten Sie Konnektivitäts- und Integrationstests vor
Konnektivitäts- und Integrationstests sind ein wesentlicher Bestandteil einer erfolgreichen und reibungslosen Umsetzung der anstehenden Änderungen. Berücksichtigen Sie daher diese Phase in Ihrer Planung. Die detaillierte Planung der Testphase wird in Kürze bekannt gegeben.

 

WAVE 2: INTEGRIERTE / GEMEINSAME TESTPHASE 

Details werden im weiteren Verlauf des Prozesses bekannt gegeben.

  

WAVE 3: GO-LIVE IN PRODUCTION 

Einzelheiten werden im weiteren Verlauf des Prozesses bekannt gegeben.

 

UNTERSTÜTZUNG FÜR EINEN NAHTLOSEN ÜBERGANG

·        Technische Upgrade Events

Wir werden Technische Upgrade Events veranstalten, um die technischen Aspekte der Upgrades zu demonstrieren und Sie bei Fragen zu unterstützen.

·        Gemeinsame Release-Vorbereitung

Beteiligen Sie sich an unseren gemeinsamen Release-Vorbereitungen, um sicherzustellen, dass Ihre Systeme vollständig mit den bevorstehenden Änderungen kompatibel sind, einschließlich gemeinsamer Tests und Support-Sessions.

  

NÄCHSTE SCHRITTE UND WEITERE KOMMUNIKATION

Diese anfängliche Checkliste für Wave 1 dient als grundlegender Ausgangspunkt. Im Laufe jeder weiteren Wave werden wir Sie mit weiteren Aktualisierungen und detaillierten Informationen versorgen.

 

CALL FOR ACTION

Vergewissern Sie sich, dass Sie Ihren Kund*innen, die auf Ihre Software angewiesen sind, die für 24.05 und 24.08 geplanten Updates mitteilen.

Außerdem bitten wir Sie dringend, sofort mit der Arbeit an diesen Aufgaben zu beginnen. Machen Sie sich mit der neuen Open-Source-Code-Veröffentlichung von Tractus-x und Catena-x am 28. Mai vertraut.

Eine frühzeitige Vorbereitung wird der Schlüssel zu einem erfolgreichen Übergang sein.

Wir werden eng mit Ihnen zusammenarbeiten, um diese Veränderungen zu bewältigen und gemeinsam gestärkt aus dem Catena-X-Datenraum hervorzugehen.

 

Bitte beachten Sie die hier aufgelisteten Änderungen, die wesentliche Fortschritte für den Catena-X Dataspace bringen werden, umzusetzen. Andernfalls werden Sie das Datenökosystem nicht mehr nutzen können.

 

 

 

 

 

Abonnieren Sie den Release-Newsletter

Möchten Sie über Neuigkeiten bzgl. den Catena-X Releases 24.05 und 24.08 auf dem Laufenden bleiben? Dann melden Sie sich über die folgenden Links für den für Sie relevanten Newsletter an:

Data Provider/Consumerhttps://t1p.de/2zzjk

Onboarding Service Providerhttps://t1p.de/aoaw0

Enablement Service Providerhttps://t1p.de/xxloe

Business Application Providerhttps://t1p.de/tkza7

Wichtige Termine

28.05.2024: neues Open-Source code Release von Tractus-X und Catena-X 

August 2024: Zugang zu pre-PROD Environment

Oktober 2024: Go-Live von Release 24.05 and teilweise 24.08

Kontakt

Bei Fragen oder Feedback, bitte kontaktieren Sie

Catena-X-Verein: michael.hahn[@]catena-x[.]net

oder

Operating Company Cofinity-X: support[@]cofinity-x[.]com

Anstehende Veranstaltungen

· Technische Upgrade Events

Wir werden Technische Upgrade Events veranstalten, um die technischen Aspekte der Upgrades zu demonstrieren und Sie bei Fragen zu unterstützen.

Save the date (Die Termine 1 und 2 sind jeweils identisch. Es ist daher nicht notwendig beim Interesse am Thema beide Termine zu besuchen):

15.07.2024, 14.00-15.00 Uhr: Backend-Integration, Termin 1 (Referent: Simon Schulze)

16.07.2024, 08.30-10.00 Uhr: Re-Certification, Preparation Connectivity & Integration Tests, Termin 1 (Referent*innen: Michael Hahn, Ann-Kathrin Krause)

19.07.2024, 11.00-12.00 Uhr: Simple Data Exchanger, Termin 1 (Referent: Tushar Yadav)

23.07.2024, 15.00-16.00 Uhr: Data Assets, Policies & Contract Definitions, Termin 1 (Referentin: Dr. Daniela Wünsch)

24.07.2024, 12.00-13.00 Uhr: Simple Data Exchanger, Termin 2 (Referent: Tushar Yadav)

26.07.2024, 09.00-10.00 Uhr:Backend-Integration, Termin 2 (Referent: Simon Schulze)

26.07.2024, 11.00-12.30 Uhr: Re-Certification, Preparation Connectivity & Integration Tests, Termin 2 (Referent*innen: Michael Hahn, Ann-Kathrin Krause)

02.08.2024, 14.00-15.00 Uhr: Data Assets, Policies & Contract Definitions, Termin 2 (Referentin: Dr. Daniela Wünsch)

Informationen zur Anmeldung und Termine zu anderen Release-relevanten Themen werden hier bekannt gegeben, sobald sie feststehen.

· Gemeinsame Release Vorbereitung

Beteiligen Sie sich an unseren gemeinsamen Release-Vorbereitungen, um sicherzustellen, dass Ihre Systeme vollständig mit den bevorstehenden Änderungen kompatibel sind, einschließlich gemeinsamer Tests und Support-Sitzungen.

Die Termine werden hier bekannt gegeben, sobald sie feststehen.