Aktuelles & Termine

Catena-X nutzt den diesjährigen Gaia-X Summit für wichtige Ankündigungen

Catena-X ist Gaia-X compliant - Ein erster Catena-X Hub ensteht in Frankreich - Ein Interoperabilitätsansatz verbindet europäische Datenräume: Das Catena-X Automotive Network kann Ankündigungen über Erfolge und Zukunftspläne auf dem diesjährigen Gaia-X Summit 2022 machen.

Catena-X ist Gaia-X-compliant: Ein Ansatz zur Sicherstellung von Offenheit, Transparenz und Vertrauen innerhalb des Daten-Ökosystems.

Seit dem Start des Catena-X Automotive Network war klar, dass das Catena-X-Datenökosystem die Gaia-X-Werte unterstützen und alle notwendigen Standards übernehmen wird.  Mit dem Gaia-X Summit 2022 macht die Partnerschaft zwischen Gaia-X und Catena-X einen wichtigen nächsten Schritt: Das Catena-X-Ökosystem ist bereit, direkt mit seinem gotoMarket im ersten Quartal 2023 Gaia-X-konform zu werden.

Ein wichtiger Baustein zur Gewährleistung der Gaia-X-Konformität ist ein Dienst namens Gaia-X Digital Clearing House (GXDCH). Dieser Dienst wurde von der Gaia-X European Association for Data and Cloud AISBL genehmigt und wird im ersten Quartal 2023 für den Go Live des Catena-X-Datenökosystems verfügbar sein. Der Dienst unterstützt den Catena-X Onboarding-Prozess, indem er bestimmte Attribute neuer Teilnehmer verifiziert sowie die korrekte Anwendung des Gaia-X Trust-Frameworks validiert (siehe Grafik). Mit dem Einsatz des GXDCH erfüllt Catena-X einen wichtigen Aspekt des aktuellen Gaia-X Trust Framework 22 - 10.

#GAIA-X #Summit 22: Hier finden Sie die Präsentation

Einrichtung des ersten Catena-X-Hubs in Frankreich

Der Start und die Nutzung des Catena-X-Datenraums erfordern die richtigen Partner und einen globalen Ansatz. Das Catena-X Automotive Network hat die Gründung von globalen Catena-X Hubs initiiert. Jeder Hub wird die Catena-X Association auf lokaler Ebene vertreten und auf das gemeinsame Ziel hinarbeiten, eine datengesteuerte Wertschöpfungskette in der Automobilindustrie zu ermöglichen.

Während des Gaia-X Gipfels fand die Unterzeichnungszeremonie für den ersten Catena-X Hub statt. Die Einrichtung des ersten Catena-X-Hubs in Frankreich stützt sich auf zwei starke französische Netzwerke: die PFA, die 4000 Unternehmen des Automobilsektors im ganzen Land vertritt, und GALIA, ein langjähriger Akteur im Bereich der Standardisierung des Datenaustauschs.

Dies ist nicht nur ein erster Schritt in Richtung eines wachsenden Netzwerks von Catena-X-Hubs weltweit, sondern manifestiert auch die Integration einer großen Gemeinschaft des Automobilsektors in Europa. Der französische Hub wird es französischen Unternehmen ermöglichen, unabhängig mit Catena-X-Lösungen zu arbeiten, lokale Communities mit KMU aufzubauen und den Datenraum mit bestehenden sowie neuen Lösungen zu bereichern

Vereinfachter Zugang zwischen verschiedenen europäischen Datenräumen: Ein Interoperabilitätskonzept für europäische Datenräume

In ganz Europa entstehen immer mehr Datenräume innerhalb des Automobilsektors oder auch in angrenzenden Geschäftsbereichen. Die Interoperabilität zwischen diesen Datenräumen ist eine technologische Herausforderung. Catena-X hat sich mit einem weiteren Gaia-X-Leuchtturmprojekt zusammengetan - dem Smart Connected Supplier Network (SCSN). Das SCSN ist ein offenes Daten-Leuchtturm-Ökosystem mit Sitz in den Niederlanden, das die gemeinsame Nutzung von Daten in einer Produktionsumgebung ermöglicht. Heute sind beide Datenräume vollständig voneinander entkoppelt. Das erste Ziel der Zusammenarbeit: Die Erstellung eines ersten Prototyps, um Nutzern den Zugang zu beiden Datenräumen zu ermöglichen.


Diese Partnerschaft fällt mit der kürzlich erfolgten Gründung des Data Space Support Center (DSSC) zusammen. Das von der Europäischen Kommission finanzierte Data Spaces Support Centre wird alle relevanten Maßnahmen zu sektoralen Datenräumen in Europa koordinieren. Die Ergebnisse der SCCN-Kooperation mit Catena-X werden die notwendigen Erkenntnisse liefern, um einen interoperablen Zugang zwischen den verschiedenen Datenrauminitiativen in ganz Europa zu gewährleisten.

Redaktionsstand: 21.11.2022