Aktuelles & Termine

Catena-X: Datengetriebene Wertschöpfungsketten verstehen

Als Einstiegspunkt für alle, die von Catena-X gehört haben und sich tiefer informieren wollten, fand am 23.06. die Veranstaltung "Catena-X: Datengetriebene Wertschöpfungsketten verstehen" des Catena-X Konsortiums mit über 150 Teilnehmern statt.

Im Rahmen dieser kompakten, virtuellen Veranstaltung erhielten über 150 Teilnehmer zunächst einen generellen Überblick über Catena-X und konnten danach ein Modul ihrer Wahl vertiefen. Egal ob Datenökosystem, Onboarding zu Catena-X, Anwendung im Bereich Nachhaltigkeit oder die Technologie hinter Catena-X: Für jeden Geschmack war etwas dabei. 

Details zum Programm:

Catena-X Vision und Mehrwerte: In einer kurzen Einführung wurden die Hintergründe und die Vision von Catena-X vorgestellt. Darauf aufbauend wurden die Mehrwerte für verschiedene Teilnehmergruppen präsentiert und anhand von Use Cases vertieft.

Datenökosystem: Mit Catena-X entsteht ein Datenökosystem, das alle Akteure in durchgängigen Wertschöpfungsketten miteinander vernetzt. In einer Q&A-Session mit dem Konsortialleiter von Catena-X konnten die Teilnehmer Fragen stellen, diskutieren und die aus dem Datenökosystem entstehenden Potenziale für ein resilientes und flexibles Management der Lieferketten kennenlernen.

Onboarding: Für alle, die wissen wollten, wie sie an Catena-X teilnehmen können: In dieser Session stellten wir Ihnen den Catena-X Einführungsprozess vor. Dieser bringt sie innerhalb von nur 8 bis 12 Wochen und in vier einfachen Schritten zu Catena-X.

Nachhaltigkeit: Einer der wichtigsten Anwendungsfälle für Catena-X ist die Ermittlung des CO2-Fußabdrucks über die Wertschöpfungskette hinweg. Catena-X liefert hierzu eine einheitliche Methodik und bietet Unternehmen damit einen Ansatzpunkt die eigene Ökobilanz zu verbessern. In dieser Session wurde der Anwendungsfall vertieft vorgestellt.

Gaia-X, Eclipse Dataspace Connector (EDC) und Digitaler Zwilling: In dieser Session gaben wir Ihnen einen Einblick in die wichtigsten Technologiebausteine hinter Catena-X. Ein besonderer Fokus lag auf dem EDC, der die Grundlage für die Vernetzung von Datenräumen und Datensouveränität schafft.

Ausblick: Im Ausblick wurden die verschiedenen Möglichkeiten für die weitere Interaktion mit Catena-X aufgezeigt.

 

Hinweis: Es handelte sich um eine Veranstaltung des Catena-X Automotive Network Konsortialprojekts, das durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz gefördert wird (Förderkennzeichen: 13IK004*).

 

Impressum

Diese Seite wird vom Catena-X Automotive Network Konsortium verantwortet, siehe Impressum.

Redaktionsstand: 23.06.2022

Redaktionsstand: 23.06.2022