Catena-X Portal

Der gemeinsame Einstieg in unser Netzwerk

Neue Regulierungen, wie das Lieferkettengesetz, als auch der Druck auf Unternehmen Reaktionsfähigkeit zu beweisen, erfordern neue Wege der Kollaboration mit einem hohen Maß an Sicherheit. Basierend auf Souveränität und Standardisierung schafft Catena-X ein Netzwerk, in dem Datenaustausch wie auch die Bereitstellung und Nutzung von wertschöpfenden Diensten realisiert wird.

Der Zugang zu unserem Netzwerk erfolgt zentral über das Catena-X Portal. Mit Fokus auf Bedienerfreundlichkeit, integriert das Portal unterschiedliche Catena-X Dienste auf einer geeigneten Benutzerfläche. Die Teilnehmer erhalten Zugriff auf verschiedene Services und Geschäftsanwendungen. Als vertrauenswürdiges Netzwerk besitzt das Catena-X Portal die Fähigkeit die täglichen Herausforderungen schnell und einfach zu lösen.

Das Catena-X Portal etabliert standardisierte Vorgehensweisen zur Teilnahme und Mitwirkung an unserem Netzwerk. Teilnehmer erhalten nicht nur eine transparente Darstellung aller Angebote und Services, sondern auch eine ressourcenschonende Anbindung an die Wertschöpfung der Automobilindustrie.

Die Umsetzung erfolgt zum einen über die Implementierung eines kundenfreundlichen Anbindungsprozesses sowie eines zentralen Identitäts- und Benutzermanagements. Zum anderen wird ein Marktplatz für Applikationen und Daten wie auch ein Entwicklungszentrum (Developer Hub) zur Realisierung dienen.

Anbindung an das Catena-X Netzwerk

Die Teilnahme an dem Catena-X Netzwerk beginnt mit der initialen Registrierung von Unternehmen. Dieser Schritt stellt einen wesentlichen Bestandteil des allgemeinen Anbindungsprozesses (Onboarding) dar. Die Voraussetzungen für das Onboarding bestehen aus einer vorangegangenen Einladung sowie der Identitätsbestätigung des Unternehmens.

Über die Einladung erfolgt die Verifizierung von Unternehmensdaten. Die Daten können automatisiert über die Business Partner Number (BPN) aufgerufen oder durch eine manuelle Eingabe hinzugefügt werden. Zusätzlich können Verantwortlichkeiten, wie Administrator, innerhalb eines Unternehmens sowie die eigentliche Rolle des Unternehmens in dem Catena-X Netzwerk hinterlegt werden. Dies ermöglicht die Teilnahme von Daten bzw. Service Anbietern wie auch Nutzern gleichermaßen

Im Anschluss der initialen Registrierung erfolgt das technische Onboarding. Zu diesem zählt die obligatorische Auswahl eines sogenannten Identitätsanbieters (Identity Provider (IdP)). Dieser speichert und verwaltet digitale Identitäten von Benutzern. Mithilfe der digitalen Identität können Zugriffe sehr präzise verwaltet werden. Im Rahmen des technischen Onboardings kann der unternehmenseigene IdP mit Catena-X verbunden werden. Bei Bedarf kann zusätzlich der Eclipse Dataspace Connector (EDC) wie auch bestehende Konnektoren installiert bzw. registriert werden.

Catena-X App Marktplatz

Nach erfolgreicher Registrierung und Anbindung erlangen die Teilnehmer Zugriff auf den Catena-X Marktplatz. Das Ziel des Marktplatzes ist es, eine Plattform zu bieten, auf der Daten bzw. Service Anbieter und Nutzer zusammengebracht werden. Auf dem Marktplatz können Anbieter ihre Produkte oder Dienstleistungen transparent und sicher anbieten. Weiterhin bietet der Marktplatz Kunden bzw. Nutzern eine übersichtliche Oberfläche, auf der sich diese einen einfachen und schnellen Überblick über die verfügbaren Angebote verschaffen können.

Bei Bereitstellung des Dienstes wird das Eigentum der Angebote nicht dem Marktplatzbetreiber übertragen, sondern verbleibt bei dem Anbieter. Damit liegt der Betrieb wie auch der Support in der Verantwortung des Anbieters.

Weitere Funktionen, wie der Erwerb von Applikationen, werden in naher Zukunft ergänzt.

Redaktionsstand: 24.05.2022

Dies ist ein Arbeitsergebnis des

Catena-X Automotive Network Konsortialprojekts,

gefördert durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz.

Förderkennzeichen: 13IK004*

 

 

Julia  Jeroch

Julia Jeroch

Product Owner

Onboarding to the Data Ecosystem